Der Klang ist schöner und ausgewogener geworden..

Der Lickman-S-Bogen, der der Hauptgrund für dieses Experiment war (die restlichen S-Bögen waren “nur” Beigabe”), hat von der Behandlung tatsächlich deutlich profitiert. Die Ansprache finde ich spürbar verbessert; der Klang ist schöner und ausgewogener geworden und die Intonation ist auch deutlich besser. Damit sind nun eine ganze Reihe Rohre, die bisher entweder in der Höhe oder der Tiefe nicht so brauchbar waren, richtig gut spielbar geworden. Auch schmiert mir nun das gegriffene c2 nicht mehr so stark ab wie bisher.