Offensichtlich ist es nicht so, dass man Profi sein muss, damit man die Veränderung bemerkt.

Tenorposaune – Yamaha YSL 842
Johannes M.
Guten Morgen Herr Selders,
Ihnen persönlich möchte ich meinen herzlichen Dank aussprechen. Ich fand die Kontakte mit Ihnen, sowohl am Telefon, als auch in Person, ausgesprochen angenehm, fachlich kompetent und menschlich sehr freundlich.
Die Cryo-Behandlung meiner Posaunen hat noch viel mehr gebracht, als ich mir erhofft hatte. Offensichtlich ist es nicht so, dass man Profi sein muss, damit man die Veränderung bemerkt. Vielmehr kann ich als „Wiedereinsteiger“ nach jahrzehnten beruflich und familiär bedingter Pause feststellen, dass beide Posaunen gleichermaßen sehr viel leichter ansprechen, die Töne, wie so oft besprochen, treffsicherer losgehen, leise Töne viel leichter gehen, die Höhe besser ist, und jedes Mal, wenn ich die Posaunen anblase, bin ich wieder überrascht, wie leicht sie gehen.
Der Klang ist nach meinem Ohr fülliger und die Töne können besser kontrolliert werden.
Auch freue ich mich jedes Mal, wenn ich die Posaunen ansehe oder in die Hand nehme daran, wie schön Sie die Dellen aus den Schallstücken entfernt haben. Auch der Stimmzug der Thein-Posaune ist jetzt deutlich besser, wobei ich das Rohr doch noch etwas poliert habe, wodurch es etwas leichtgängiger ist.
Insgesamt also auf der ganzen Linie ein Erfolg und ich werde Sie unter allen den Musikern, die ich kenne, gerne weiterempfehlen. Ich meine, dass die Cryo-Behandlung durchaus auch bei Nicht-Profis von Blasorchestern oder Posaunenchören sehr hilfreich sein könnte.
Ich danke Ihnen noch einmal ganz herzlich und wünsche Ihnen für Ihre weitere Arbeit alles gute und viel Erfolg.

Ich kann es nur weiter empfehlen!

Jetzt sind schon fast zwei Wochen um und ich bin so überrascht und erfreut über die Veränderung, seien es die hohen Töne, die besser anspringen und klingen oder die tiefen Töne. Ich bin sehr glücklich, dass ich meine Posaune einfrieren konnte und kann es nur weiter empfehlen! Danke nochmal Georg.

Es war die richtige Entscheidung!

Nachdem ich jetzt meine Posaune seit Samstag wieder habe bin ich mittlerweile sehr glücklich, dass ich die Tieftemperaturbehandlung habe machen lassen.
Ich habe erst ein paar Tage gebraucht um das Spielgefühl zu bekommen, welches die Posaune jetzt hat.
Gerade in der hohen Lage spricht sie besser an. Im gesamten lässt sie sich leichter und zentrierter spielen. Meine Frau ist auch überzeugt, dass sich das Flügelhorn besser spielen lässt.
Es war die richtige Entscheidung und wir werden dich auf alle Fälle weiterempfehlen.

Soundfresh hat meine Posaune komplett verändert.

Die Töne rasten viel besser ein, ein Wandel, den ich mir vorher niemals
so vorgestellt hätte, es hat sich wirklich gelohnt. Bei der deutschen Posaune ist das As ein eigentlich immer schwierig zu treffender Ton, damit habe ich nun überhaupt kein Problem mehr.

Jo, da hat sich was getan – zum Glück nur zum Positiven!

Am relativ wenigsten bei der Flöte, was wohl der low-budget – Ausführung der Marke geschuldet sein dürfte, da war wohl nicht viel zu holen. Nur bei dem schwierig anzuspielenden Fis3, welches nun intonationsmäßig sehr sauber erklingt und nicht mehr schräg daherkommt.

Bei der Bassposaune sprechen die Töne spieltechnisch etwas klarer an, oder wie es im Flyer steht, rasten besser ein. Alles ist etwas ausgewogener. Das empfinde ich besonders angenehm, weil es zwischen dem kleinem fis und C1 einen Bereich gab, bei dem die Töne eher mal wegrutschten und Vorsicht angesagt war. Das scheint mir – nach zweimaligem Testblasen am WE – weg zu sein.

Das Spielen macht wieder mehr Spaß.

Nach den überaus positiven Erfahrungen mit dem Cryo-Tuning bei den Posaunen (1 Thein Altposaune, 1 Thein Tenorposaune, 2 Egger Barockposaunen) meines Mannes kam die Idee auf, ob auch Blockflöten durch dieses Verfahren verbessert werden können.

Da dies bisher Neuland war und wir skeptisch waren, gaben wir eine alte, wirklich schlechte Sopranino-Blockflöte, bei der die unteren Töne kaum ansprachen, zum Tiefkühlen. Auch dies machte die Flöte nicht zu einer guten Flöte, aber nach der Behandlung sprachen die „Problemtöne“ deutlich besser an. Sodann gab ich meine gute Küng Altblockflöte zur Tieftemperaturbehandlung. Die Flöte hatte von Anfang an mit dem d‘‘‘ Probleme in der Ansprache. Dies ist nach der Cryo-Behandlung komplett verschwunden; sogar ohne Einspielen. Durch die einfachere Ansprache ist die Flöte für mich wertvoller geworden und das Spielen macht wieder mehr Spaß.”

Durch die leichtere Ansprache habe ich das Gefühl, weniger “arbeiten” zu müssen.

Am Freitag abend hatte ich das Gefühl, das Instrument spricht grundsätzlich leichter an. Über evtl. Klangveränderungen konnte ich mir am Freitag abend noch kein Bild machen.

Am Samstag habe ich dann festgestellt, dass insbesondere die Problemtöne g’ und as’ deutlich leichter ansprechen.
Durch die leichtere Ansprache habe ich das Gefühl, weniger “arbeiten” zu müssen, so dass ein positiver Effekt ist, dass ich weniger Luft benötige. Klanglich war mein erster Eindruck, dass das Instrument vor allem in der hohen Lage offener klingt. Das wird jetzt noch etwas Zeit brauchen, das Instrument wieder kennen zu lernen.

In der tiefen Lage konnte ich keine Veränderung sowohl in der Ansprache als auch im Klang feststellen (Das war vorher auch schon gut). Veränderungen konnte ich primär in der höheren Lage ab d’ feststellen.
 Ich finde die Tieftemperaturbehandlung eine ganz tolle Sache. Danke nochmal, dass du das gemacht hast. Ich überlege derzeit, ob ich dir meine Barock-Bassposaune (in D-Stimmung) später mal zur Behandlung gebe.

Der Sound und die Ansprache sind fabelhaft!

ich kann Soundfresh jedem Musiker empfehlen, meine Posaune hat sich zu einem besseren und anderen Instrument verändert! Der Sound und die Ansprache sind fabelhaft, ich das Gefühl das ich mich auf mein Instrument zu 100% verlassen kann.

Ich Danke Dir für dein tolles und unkompliziertes Arrangement!