Die Soundfresh Behandlung

Das Verfahren

Die Tieftemperaturbehandlung ist ein thermischer Prozess, der die Beschaffenheit des gesamten Werkstoffs beeinflusst.

Laienhaft würde man vermuten, es handle sich um eine bloße Oberflächenbehandlung. Die Temperatur in der Truhe wird durch Verwendung von flüssigem Stickstoff sehr langsam (1 bis 2°C/min) auf ca. -180°C gesenkt. Die besondere Auslegung der Anlage sorgt dafür, dass die Instrumente nicht mit flüssigem Stickstoff in Kontakt kommen, ein Thermoschock ist somit ausgeschlossen. Durch die schrittweise und langsame Abkühlung über einen längeren Zeitraum wird sichergestellt, dass das gesamte Material bzw. Instrument gut durchgekühlt wird, ohne dabei Schaden zu nehmen.

Während der gesamten Behandlung durchlaufen die Instrumente verschiedene Aufheiz- und Abkühlzyklen. Die abschließende Erwärmung auf Raumtemperatur erfolgt ebenso langsam mit 1 bis 2°C pro Minute, wodurch Kondensationsbildung am Instrument verhindert wird.

Nach einer Gesamtdauer von ca. 22 Stunden können die Instrumente aus der Anlage entnommen werden, der Behandlungsprozess ist abgeschlossen.

Für welche Instrumente eignet sich die soundfresh Behandlung?

Die Tieftemperaturbehandlung eignet sich für nahezu alle Instrumente und Komponenten. Die positiven Effekte werden von Musikern aus allen Bereichen übereinstimmend bestätigt.

Bei Blasinstrumenten (wie z.B. Trompeten, Posaunen, Saxophonen etc.) sind dies vor allem das bessere/leichtere Ansprechverhalten:

  • besser einrastende Töne
  • das leichtere Erreichen von bis dato schwer zu spielenden Tönen („Problemtöne“)
  • ein deutlich offenerer Klang
  • ein insgesamt ausgewogenes Spielgefühl

Bei reparierten Instrumenten – speziell nach lokalen Beulen – gleicht die Behandlung Spannungen, die durch den Schaden und die Reparatur im Instrument entstanden sind, wieder aus.

Im Streichinstrumentenbau lässt die Behandlung von Grundkörpern das Holz reifen, ein Vorgang, der sonst Jahre dauert und den Klang des Instruments optimiert.

Bei Saiten erhöht sich die Dauerelastizität und damit die Stabilität der Tonlage sowie die Lebensdauer.

E-Gitarren erhalten durch die Tieftemperaturbehandlung einen speziellen Vintage-Effekt.

Auch bei Drums & Percussion macht soundfresh den Unterschied

Aber auch andere elektronische Komponenten, Kabel, Röhren und Zubehörteile können von der Tieftemperaturbehandlung profitieren.