Erfahrungen

Was sagen soundfresh Anwender zu der Behandlung?

Saxophon

Stefan Hofmann bietet in seiner Meisterwerkstätte für Holzblasinstrumente “Holzgebläse” den Vergleich eines Soundfresh behandelten und eines unbehandelten Saxophons an. Er berichtet davon, dass die Reaktionen der Musiker/innen, die bei ihm ein behandeltes Instrument kaufen sehr positiv sind. Sie entscheiden sich im Vergleich für das cryobehandelte Instrument. In diesem Rahmen dürfen wir regelmäßig Saxophone und S-Bögen für Stefan und seine Kunden behandeln.

Ich habe bereits drei meiner Saxophone mit soundfresh behandeln lassen.

Die Ansprache ist viel leichter, das Instrument geht direkt los. Ich kann die komplette Range in jeder Dynamik voll ausreizen und saxophontypische „Problemtöne“ sind bei jedem meiner Instrumente verschwunden. Von der soundfresh Behandlung profitieren sowohl alte als auch neue Instrumente und ich kann sie wirklich empfehlen.

Christian Leupers

Die Kontrolle darüber ist jetzt deutlich einfacher.

Der Klang meines Instrumentes hat sich nicht geändert, es klingt noch genau wie vorher. Sound ist der Gleiche.
Was ich aber sagen kann ist, dass sich das Spielgefühl und der Komfort, insbesondere in den extremen Lagen deutlich verbessert hat, also sprich die Ansprache bei den Subtones ist deutlich besser geworden und man kann es viel besser kontrollieren. Auch in der oberen Range, insbesondere der Ton G3. Die Kontrolle darüber ist jetzt deutlich einfacher.

Olaf Molderings